Ordnung ist die halbe Miete.

Für ein erfolgreiches Projekt im Webdesign stehen die sogenannten Design Systeme deshalb oft im Mittelpunkt des Geschehens.

Design Systeme

Besonders gerne arbeite ich mit gut strukturierten Design Systemen. Diese sind der Schlüssel, um erfolgreich mit Software-Entwicklern und Stakeholdern zu kommunzieren und Anforderungen zu definieren. Es entsteht ein harmonisches und konsistentes Design und die Basis für weitere Iterationen in der Produktentwicklung („Single Point of Truth“)

Beispiel

Anbei finden Sie den Link zu einem kleinen Beispielprojekt, welches mithilfe dem Design-Tool Figma erstellt wurde. Das Projekt dient nur einem ersten Eindruck – in fortgeschrittenen Phasen sind Design Systeme häufig noch viel umfangreicher. Der Link leitet auf eine externe Seite (Bei der Verwendung hilft es, gewisse Vorkenntnisse zu haben).